Maquibeeren.org – alles zur Maqui Beere


Vergleich: Maqui vs. Goji vs. Açai


Die drei Wunderbeeren Maqui, Goji und Acai haben heute bereits fast einen Kultstatus.

Umso interessanter ist es, zu untersuchen, worin ihre Gemeinsamkeiten und ihre Unterschiede bestehen.Wenn man die Maqui-, die Acai und die Goji-Beere mit einander vergleicht, kommt man zu dem Schluss, dass die Maqui heute den gleichen Siegeszug erfährt, wie vorher die beiden anderen.Die Acai-Beere verfügt über einen hohen Anteil an Vitaminen und an Mineralien.

Wesentlichster Vorzug der Acai ist ihr hoher Anteil an Antioxidantien. Deshalb wird sie als Wunderbeere bei Gewichtsreduzierungen gehandelt.Man sagt ihr nach und auch Studien haben das bewiesen, dass sie für 450% größeren Gewichtsverlust sorgen kann, als andere vergleichbare Beeren.Voraussetzung dafür ist aber, dass ihre Einnahme verbunden wird mit einer sinnvollen Diät und mit viel Bewegung oder sportlichen Aktivitäten.Insgesamt jedoch wird in einschlägigen Studien aber ihre Leistungsfähigkeit geringer eingeschätzt, als bisher vermutet.

Bisher war die Acai-Beere das „non plus ultra“ unter den Antioxidantien.Nun ist aber der Maqui-Beere der gleiche Erfolg beschiede oder ein noch größerer. Warum?Schon die Antioxidantien der Maqui-Beere. liegen doppelt so hoch, wie die der Acai-Beere.

Grundsätzlich gleichen sich die Wirkungsbereiche der beiden südamerikanischen Beerensorten.Die Maqui jedoch hat besonders große Anteile an Polyphenolen und Anthocyane und ist äußerst reich an Eisen, Calcium und Vitamin C.

Doch vor allem durch diesen höheren Anteil an Antioxidanten wird die Wirkung der Maqui höher eingeschätzt.Besonders im Bereich der Hautalterung wird die Effektivität der Maqui-Beere als wesentlich wirkungsvoller bezeichnet.

Ein weiterer wichtiger Vorzug der Maqui-Beere ist ihre hemmende Wirkung bei Krebserkrankungen. Jedoch müssen alle ihre Vorzüge noch durch die Wissenschaft bestätigt werden.Die dritte Beere im Bunde, die Goji- Beere, unterscheidet sich schon darin von den anderen, weil sie nicht aus Südamerika kommt.

Die Goji kommt aus Asien und gilt aufgrund ihres hohen Gehaltes an Mineralien und mehreren Vitaminen als nährstoffreichste Frucht der Welt.Im Wesentlichen deckt sie dieselben Bereiche ab wie ihre beiden Schwestern Acai und Maqui.Und außerdem gilt sie als Förderer der Konzentration, Leistungsfähigkeit und Ausdauer. Man sagt ihr auch nach, dass sie die Entstehung von Alzheimer hemmen soll.Fest steht, dass alle drei Beerenarten Südamerikas und Asiens äußerst gesunde Früchte sind.Zusammenfassend kann man wohl ohne Übertreibung sagen, dass jedoch die eigentliche „Wunderbeere“ durch die Maqui-Beere repräsentiert wird, weil sie wohl die breiteste Wirkungspalette hat.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
Abnehmen mit der Maqui
Maqui Saft