Maquibeeren.org – alles zur Maqui Beere


Maqui-Saft


Besonders zu beachten ist, dass der Maquibeeren-Saft nach dem Öffnen recht bald eingenommen werden muss, da seine Haltbarkeit begrenzt ist.
Die Haltbarkeitsdauer beträgt nur etwa 3 bis 4 Wochen.
Zum Mitnehmen in den Urlaub ist der Saft eher ungeeignet. Man sollte besser auf andere Formen wie Pulver oder Kapseln zurückgreifen.
Zur Anwendung wird eine tägliche Menge von 30 bis 40 ml empfohlen. Die nimmt man am besten morgens auf nüchternen Magen ein.
Maqui-Saft ist sehr lecker und wird auch aus geschmacklichen Gründen sehr empfohlen. Für die Gesunderhaltung gilt das, was zur Maqui-Beere insgesamt bereits gesagt wurde.
Der Saft kann im reinen Zustand seine Antioxidante Wirkung am besten entfalten. Wie ein Polizist sorgt er im menschlichen Organismus für Gleichgewicht und Ordnung.
Beim Gebrauch des Maqui-Saftes haben die freien Radikale in unserem Körper keine Chance und können unseren Organen keinen Schaden zufügen.
Auch andere im Saft enthaltenen Stoffe und Spurenelemente sind für unseren Körper von größter Bedeutung.
Das Immunsystem wird durch den Saft gestärkt, die Fettverbrennungsprozesse werden angeregt und der Organismus wird hervorragend entschlackt und entgiftet. Das gesamte Herz-Kreislaufsystem wird stabilisiert.
Den regenerierten Körperzellen werden mit dem Saft zugleich auch Botenstoffe zugefügt, die für die Gesunderhaltung der Zellen von größter Bedeutung sind.

Über die schonende Herstellung des Maquisaftes

Besonders milde und schonende Verfahren bei der Reinigung und Verarbeitung zu Extrakten garantieren die volle Wirksamkeit der Wirkstoffe der Maqui-Beere auch im Saft.
Extreme organische Lösungsmittel werden bei der Saft-Herstellung nicht verwendet. Starke Hitze wird vermieden und es fallen auch die Konservierungsstoffe weg.
Die Maqui-Säfte sind chemisch rein und unverfälscht und alle wertvollen Bestandteile der Beere bleiben erhalten und können in unserem Körper ihre volle Wirksamkeit entfalten.
Im Maqui-Plus-Saft sind neben reinem Maqui (42%) noch verschiedene andere Säfte enthalten wie Acai (20%), Heidelbeersaft (12%), Himbeersaft (12%), Granatapfelsaft (12%), Weintraubenextrakt, Ascorbinsäure, Zitronensäure und Pektine. Alle diese Vitalstoffe machen den maqui-Saft zu einem wahren Kraftwerk.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
Abnehmen mit der Maqui
Maqui Kapseln